Archiv für die Kategorie ‘Internet & Technik’

WordPress tuned up: Statistik, Analyse & Spam-Protection

Gepostet von Der Winter am 4. Oktober 2008

So, hier kommt er nun auch schon, Teil 1 meiner kleinen Beitragsreihe “WordPress tuned up!”. Ich werde hier einfach kurz die verwendeten Plugins vorstellen, erläutern warum und wozu ich sie nutze und abschließend mit Must Have, Empfehlenswert oder Spielerei betiteln.

Statistik

  • Das Plugin FeedStats liefert grundlegende Daten zu den Zugriffen auf den Feed des Blogs. Mit Sicherheit kommt es in Genauigkeit und Umfang nicht an den Feedburner heran, aber dafür bleiben die Daten wenigstens bei mir. Und da ich eher relativ wenig auf den Feed setzte reich FeedStats soweit voll aus. So sagt es mir z.B. das ich in den letzten 100 Tagen durchschnittlich 49 Feedleser hatte und am 30. Juli mit 102 einen absoluten Rekord verzeichnet habe. Fazit: Empfehlenswert
  • Das zweite Statistik Plugin, StatPress, setzt sich direkt als Menüpunkt direkt neben “Design” und wartet mit allen wichtigen Informationen auf. So misst es alle wichtigen Basics wie Seitenzugriffe, Feedzugriffe, Refferer, Suchbegriffe, Systeme der User usw. und stellt die Daten äußerst übersichtlich da. Der grösste Schwachpunkt in meinen Augen ist das es eine Reihe von Bots nicht identifiziert und somit oft sehr hohe Unique Visitors und Besucherzahlen ausweist. Nichts desto trotz, in meinen Augen ist StatPress ein Must Have.
  • Das nächste Statistik Plugin,
    Weiterlesen!

WordPress tuned up!

Gepostet von Der Winter am 25. September 2008

Was macht den Frei-Gen Blog besonders? Was unterscheidet den Blog von einer blanken WordPress Installation?

Nun, in erster Linie sind da mit Sicherheit die Inhalte. Hier versuche ich euch immer möglichst interessante und durchaus vom Mainstream abweichende Nachrichten zu liefern, zu analysieren und gerne auch mal zu kritisieren. Und, da dies ein privater Blog ist und bleibt, lass ich auch gerne einfach mal meine Meinung zu politischen und anderen Themen raus. Besonders freut mich hierbei auch ankündigen zu können das ich euch schon in absehbarer Zukunft, sollte nichts dazwischen kommen, den ersten Gastbeitrag von einem politischen Gesinnungsgenossen & Freund präsentieren kann. Seid gespannt!

In dieser Beitragsreihe möchte ich jedoch viel mehr aufzeigen was diesen Blog erst zu dem macht was es ist.  So sind insgesamt satte 28 32 Plugins,

Bahn-Abzocke?

Gepostet von Der Winter am 4. August 2008

Deutsche Bahn – das steht für Abzocke, Verspätungen und dreckige Züge sowie zu wenig und schlechtes Personal. Zumindest wenn man der öffentlichen Meinung glauben darf…

Da kam es doch ein wenig überraschend das die Deutsche Bahn die Tage, übrigens mit massiver PR im Umfeld, eine Ticket-Aktion bei eBay startete. 10 Tage lang gibt es nun seit dem 1. August jeden Tag eine andere Art Ticket zu speziellen Preisen. Bzw. eigentlich schon seit dem 30. Juli, da das erste Angebot eine 3-Tage-Versteigerung war.

Genaue Zahlen waren schwer zu finden, jedoch hat die Bahn am ersten Tag ein durchaus ansehnliches Kontingent (ca. 2800 Auktionen, wovon wohl die meisten Multi-Auktionen mit 10 Artikeln waren) an Tickets ab 1 € versteigert. Im wesentlichen handelte es sich hierbei um zwei 1-Personen-Tickets für eine frei wählbare Strecke, sprich entweder Hin- und Rückfahrt oder zwei Hinfahrten, für den Deutschland weiten Fernverkehr, einzusetzen im Zeitraum kurz nach dem Ablauf der sogenannten Aktion “Bahntastisch” (was mit dem Ende der Sommerferien in NRW einhergeht *gg*) und Ende Oktober.

Soweit so schön; und mit dem klassischen “Ab 1 Euro”-Slogan liefen natürlich ziemlich zügig Bieter-Schlachten ab, wobei

RA Starostik – Mr. Anti-Vorratsdatenspeicherung – meets Google Analytics

Gepostet von Der Winter am 29. Juli 2008

Eigentlich könnte man Ihm den Titel Mr. Anti-Vorratsdatenspeicherung verleihen. Er ist der Beschwerdeführende Anwalt gegen das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung vor dem Verfassungsgericht, er tut dies pro bono (= ohne Entlohnung), nutzt alle rechtlichen Mittel aus um dem wohl grössten Angriff auf die Privatsphäre der jemals von der Bundesregierung ausging, im Namen von ca. 34.000 Klägern, Einhalt zu gebieten und ist auch sonst in diesem Bereich sehr aktiv (so hat er z.B. zusammen mit dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK VDS) eine grosse Umfrage zu den Folgen der Vorratsdatenspeicherung  (VDS) durchgeführt) .

Das alles verdient großen Respekt, keine Frage – doch da ist diese kleine schmutzige Detail.

Doch von vorn, alles auf null, worum geht es?

Spiegel vs. deutsche Blogosphäre; Oder auch: “Getroffene Hunde bellen”

Gepostet von Der Winter am 23. Juli 2008

Nichtsahnend las ich gestern Mittag einen Artikel auf Spiegel Online mit dem Titel “Die Beta-Blogger“. Nun ja gut, das ist jetzt nicht unbedingt provokativ, wo sich doch seit Web 2.0 eigentlich alles Beta nennt (was nun wieder ein ganz anderes Thema wäre). Das Ende des Teasers hingegen haut schon richtig rein:

“[...] Die meisten sind unpolitisch und rechthaberisch, selbstbezogen und unprofessionell.”

Liest sich wie ein typischer Griff ins Klo und ist mit Sicherheit keine redaktionelle Glanzleistung und dient, wie es Bastian vermutet, sicherlich auch der Provokation. Aber Provokation sollte bei einem Journalisten kein Tabu sein; schließlich ist es eine seiner effektivsten Waffen um Leser zu erreichen, was wiederum der Anspruch eines Journalist, nach meinem Verständnis, ist. Und bei mir hat es funktioniert, ich überlegte mir das ich mich mal in einem Artikel mit dem Sinn und Zweck des Schreibens für den Frei-Gen Blog auseinandersetzen sollte um darzulegen um was es mir geht. Das Stand nun also auf der ToDo-Liste für Beiträge, doch es sollte anders als geplant/gedacht kommen.