Lasst euch nich von Lotto verarschen! Oder zahlt Ihr gerne Steuern?

Gepostet von Der Winter am 3. Dezember 2007
4 Kommentare | Kategorie(n): Philosophisches

10010000111101010110000000 – lange Zahl? Das ist der aktuelle Lotto Jackpot von 38.000.000 Euro in binärer Schreibweise ausgedrückt. Das wär doch mal eine nette Aufstockung für die Haushaltskasse, nicht wahr? Sicher würde da niemand nein sagen und sich mit dem Batzen Geld gekonnt zur Ruhe setzen und das Leben von vorn bis hinten genießen…

Doch schauen wir der Wahrheit ins Auge und die ist wie bei jedem Glücksspiel so simpel das unser steuersammelndes Reich, entschuldigt aber so hieß das damals noch, schon am 08.04.1922 die erste Fassung des sogenannte RennwLottG, also das “Rennwett- und Lotteriegesetz“, herausgab [Quelle]. Und seitdem haben sich einige grundlegenden Dinge nicht mal ansatzweise geändert und wieder andere werden sich auch nie ändern. Aber der Reihe nach.

Top10: Datenschutz auf dem persönlichen Level

Gepostet von Der Winter am 2. Dezember 2007

So, hier kommt sie auch schon, meine erste Top10.

Thema dieser Liste ist es, wie jeder Einzelne es schaffen kann seine persönlichen Daten für sich zu behalten. Natürlich ist es heutzutage nicht mehr möglich wirklich alle seine Daten für sich zu behalten, aber zumindest das Datensammeln einiger Firmen und auch Behörden, Stichwort Internetauftritt des Bundesfinanzministeriums, kann man eindämmen und erschweren.

Die Sortierung ist sicher nicht 100% akkurat, hält sich jedoch grob an das Verhältnis zwischen Effekt, also wie sehr es den persönlichen Datenschutz fördert, und dem Aufwand, schließlich sind nicht alle Möglichkeiten auch mit realistischem Aufwand umzusetzen.

Meine “Wie-mache-ich-mein-Leben-besser” – Top10′s

Gepostet von Der Winter am 2. Dezember 2007
Keine Kommentare | Kategorie(n): Sonstiges

Eine der Ideen die ich hatte als ich beschloss diesen Blog zu machen war es wöchentlich eine Art Top10 zu machen. Und ja ich weiß die Idee ist alt ;). Aber ich wollte das ganze etwas aus der Reihe tanzen lassen und deswegen lest Ihr bei mir ab sofort jede Woche über 10 Möglichkeiten wie Ihr euer Leben mit ganz bestimmten Mitteln “besser” machen könnt. Besser ist dabei natürlich immer Ansichtssache und gerade des wegen freue ich mich auf angeregte Diskussionen über meine Top10′s mit euch.

Und welche Themen stehen auf dem Programm? Fürs erste sind so ernste Sachen wie der persönliche Datenschutz oder die Möglichkeiten der Einflussnahme auf die Politik an der Reihe, aber auch weniger ernste Themen wie weshalb Weihnachten dumm ist und wie man es am besten boykottiert werden Ihren Platz finden. :)

Ich hoffe bzw. geh einfach mal davon aus das ich euch damit begeistern kann und meine erste Top10 kommt noch heute :)

Grüssle

 

Der FreiGener

Hat das Fernsehen Angst vor dem Internet?

Gepostet von Der Winter am 1. Dezember 2007
2 Kommentare | Kategorie(n): Medien

Es schreibt das Jahr 2002 in Erfurt, Deutschland muss seinen ersten Schüler-Amoklauf erleben. So schlimm wie das Ereignis war und ist, so willkommen scheint es den Fernsehsendern zu sein. Sofort beginnen alle großen TV-Sender, egal ob privat oder öffentlich-rechtlich, mit einer Hetzkampagne wie sie Deutschland bisher nicht erlebt hat und die schon fast an die Pauschalisierung von Bart tragenden Moslems nach den Anschlägen in den USA erinnert. Sonst so objektive Magazine wie “Frontal21″ oder auch “Hart aber Fair” fangen genau so an die Wahrheit zu verbiegen wie die einschlägigen Formate der Privaten. Exemplarisch wird dies sehr schön für einige öffentliche-rechtliche Sendungen gezeigt im nachfolgenden Video:

Franziska Drohsel muss den Juso-Vorsitz abgeben!

Gepostet von Der Winter am 1. Dezember 2007
5 Kommentare | Kategorie(n): Parteiliches

Es ist erst wenige Tage her, da erschien den JungenSozialisten (Jusos), also der offiziellen Jugendorganisation der SPD, ein neuer Stern. Präsenter und strahlender als Ihre Vorgänger sollte, die auf dem Bundeskongress zur Vorsitzenden gewählte, Franziska Drohsel die Jusos wieder auf einen positiven Kurs bringen und die Flügelkampfe der letzten Jahre vergessen machen. Das Sie zu dem durchaus als attraktiv zu bezeichnen ist, sollte dabei sicherlich ebenfalls helfen. Doch bereits wenige Tage nach Ihrer Wahl kann dieser Plan als gescheitert bezeichnet werden.

Warum? Franziska Drohsel ist Mitglied beim Verein “Rote Hilfe e.V.”, welcher beim Verfassungsschutz als linksextremistische Organisation unter Beobachtung steht. Nun dreht unser Verfassungsschutz manchmal etwas am Rad, von daher kann man auch mal gekonnt übersehen das die Frau, die man sich grad zur Vorsitzenden wählt, Mitglied in einem solchen Verein ist. Lösen wir uns also von der bloßen Anschuldigung das Fr. Drohsel einer als linksextremistisch eingestuften Vereinigung angehört und schauen uns den Verein “Rote Hilfe” doch mal genauer an.

Fangen wir am besten mit einem Zitat von der Homepage der Roten Hilfe an, schließlich sollte der Verein selbst am besten sagen können was sie darstellen und was sie als ihren Auftrag verfolgen:

Der Haushalts-Konsolidierungs-Schwindel anno 2007

Gepostet von Der Winter am 30. November 2007
1 Kommentar | Kategorie(n): Politisches

Eigentlich sollte Buchführung eine relativ einfache Sache sein, da sie auf dem einfachen Konzept beruht, das man das ausgeben sollte was man einnimmt. Für Firmen ist hierbei ein jährlicher Haushalts Rhythmus üblich, bei dem am besten am Ende ein Überschuss steht. Bei Privatpersonen ist dies logischerweise anders, da der Rhythmus kürzer ist und das Erzeugen von Überschüssen nicht unbedingt immer erstrebenswert und nötig ist.

Doch wie läuft das mit den öffentlichen Haushalten? Schauen wir uns, in den Tagen in denen alle auf den fragwürdigen Bundeshaushalt 2008 schauen, doch einmal den Haushalt des sich zum Ende neigenden Jahr 2007 genauer an. Zu erst die Fakten:

In de Monaten Januar bis August nahm der Bund, und nur der Bund alleine, rund 183 Milliarden, ein, wobei hiervon 163 Milliarden auf Steuereinnahmen fallen. Das schockierende daran,

Vorratsdatenspeicherung: Wehrt euch

Gepostet von Der Winter am 27. November 2007

Guten Abend (freie) Welt!

Heute möchte ich dem eigentlichen Start dieses Blogs vorgreifen und mich zu einem Thema äußern, welches auch nicht politikinteressierte direkt berührt und welches, in meinen Augen, viel mehr die breite Masse interessieren muss!

Ihr ahnt es bereits, es handelt sich um den Vorratsdatenspeicherung-Wahnsinn! Ein Begriff sollte es inzwischen den meisten sein, aber ich möchte trotz alledem den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zitieren um euch einen kleinen Überblick zu geben:

Seite 6 von 6« Erster...456